Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bezugskonditionen der ÖkoWunderWaffenRache

Ein herrlich ehrliches Rachegeschenk für alle Feinde

Keine Qual der Wahl - ruckzuck und fertig

Hier finden sich die AGBs als pdf-Datei.

§ 1 Allgemeines
Der Vertrag kommt zwischen dem Vormund des RacheRosses, G. Beckmann (im Folgenden "RR" genannt), Schillerstr. 44, 79102 Freiburg, und dem Verbraucher (Käufer, Kunden) zustande. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGBs”) gelten für die Geschäftsbeziehungen zwischen RR und dem Verbraucher. Mit Nutzung dieser Webseite erkennt der Verbraucher (Kunde) die AGBs verbindlich an.


§ 2. WiderrufDas furchterregende Pferd
Ich bin damit einverstanden und verlange ausdrücklich, dass RR die bestellte Ware versendet. Mir ist bekannt, dass ich bei vollständiger Vertragsersfüllung durch RR mein Widerrufsrecht verliere, da die Waren aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, denn aus der Natur der Sache ergibt sich, dass im versiegelten Beutel binnen Kurzem Schimmel-, Gas- und kräftige Duftbildung einsetzen können.

Sie haben bei der Bestellung Ihre Zustimmung zum Versand erteilt, obschon Sie darauf hingewiesen wurden, dass dann kein Recht auf Widerruf mehr besteht. Trotz des Verzicht auf Ihr gesetzliches Widerrufsrecht sind wir gesetzlich - und widersinnigerweise - verpflichtet, Sie dennoch über das gesetzliche Widerrufsrecht zu belehren. Hier also hier die erforderliche Widerrufsbelehrung. 

§ 3 Vertragsschluss, Bestellbestätigung
1. Legt der Kunde Werke vom Shop in den Warenkorb und erklärt auf der Bestellübersichtsseite sein Einverständnis mit diesen AGBs, so gibt er mit Klick auf “Jetzt zahlungspflichtig bestellen” ein verbindliches Angebot zum Erwerb der angezeigten Werke ab.
2. Eine automatisch erzeugte Empfangsbestätigung per E-Mail unterrichtet ihn über seine Order sowie diese AGBs und die gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsbelehrung. Die Empfangsbestätigung gilt noch nicht als Annahme des Angebots. Diese erfolgt bei körperlichen Werken erst durch Ausführung des Versands durch RR. Über die Annahme kann der Kunde auch per E-Mail (Auftragsbestätigung) unterrichtet werden. 

§ 4 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware Eigentum des BioRacheRosses.

§ 5  Zahlweise
Als Zahlweise innerhalb der Eurozone (keine anderen Währungen, auch keine SFr.) empfiehlt das Ross den Einzug per Lastschrift oder Paypal.
Ein Konto besitzt ja jeder. Zu zahlen ist eh, und das wären die simpelsten, schnellsten und billigsten Verfahren. Kunden aus dem Nicht-Euro-Raum nutzen am besten Paypal.
Rücklastschriften werden mit 15 Euro berechnet.

§ 6 Gewährleistung
RR sichert zu, nur einwandfreien, klasse Mist zu verschicken. Bei Mängeln kann der Käufer grundsätzlich verlangen:

  • Reparatur (Nacherfüllung durch Beseitigung des Mangels),
  • Umtausch (Nacherfüllung durch Lieferung einer mangelfreien Sache),
  • anteilige Kaufpreiserstattung (Minderung),
  • vollständige Kaufpreiserstattung gegen Rückgabe der Sache (Rücktritt, Wandlung)

Als erstes kann der Käufer nach seiner Wahl Reparatur oder Umtausch verlangen. Lehnt RR dies ab oder ist der Fehler (nach normalerweise zwei Versuchen) nicht behoben, hat der Käufer die Wahl zwischen einem Rücktritt und einer anteiligen Kaufpreisminderung. Dass all das reichlich wirklichkeitsfremd ist, dürfte klar sein, denn es würde i.d.R. erfordern, dass der Schenkende das Geschenk v. Beschenkten zurückfordern müsste ... Alles klar?

§ 7 Versand
Der Rachemist an Dritte sollte mit einem Augenzwinkern verschenkt werden. In der Regel erfolgt der Versand völlig neutral, ohne Aufkleber des Absenders, ohne Absenderadresse, so dass völlige Anonymität gewahrt bleibt, auf Wunsch allerdings mit Aufkleber. Dabei sollte der Besteller sicher sein, dass der Empfänger den Spaß auch versteht.
Es steht dem Besteller auch frei, die Ware zwecks anonymen Weiterversands und eventueller Beifügung einer netten Botschaft auch an seine Anschrift liefern zu lassen. Das Ross empfiehlt, moralische Größe zu beweisen und sich aller Hasstexte zu enthalten.
Der Besteller erklärt, das Bestellformular wahrheitsgemäß auszufüllen. Ein Waffenschein ist nicht erforderlich.

§ 8 Noch was:
Ordern von Personen schlechten Charakters oder üblen Leumunds werden nicht entgegengenommen, wäre ja noch schöner!
Die Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses bleibt vorbehalten.
Dafür verpetzt das erschröckliche Ross seine Kunden aber auch nicht. Es wahrt strikte Geheimhaltung und gibt keinerlei Daten weiter.
Das Ross übernimmt keine Haftung bei Herzinfarkten, Selbstmorden oder Morden u.ä.

§ 9 Haftungsausschluss:
RR kann nicht für falsche Angaben von Bestellern verantwortlich gemacht werden, da die Informationen nicht sämtlich überprüft werden können. Er übernimmt keine Haftung für eventuellen Missbrauch.
Weiterhin haftet der Betreiber nicht für von diesem nicht zu verantwortende Ausfälle des Services, beispielsweise aufgrund von höherer Gewalt oder technischen Störungen des Internets.

RR ist für Inhalte abführender Seiten, auf die im Rahmen dieses Onlineangebotes verwiesen wird, nicht verantwortlich und lehnt jegliche Haftung für deren Inhalte ab.
Ebenso eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf verlinkten Webseiten zur Verfügung gestellten Angaben.

§ 10 Datenschutz:
Hier finden sich alle Details zum Datenschutz.

Hier geht´s zum Impressum.